česky slovensky по-русски deutch english

Technische Eigenschaften und Pflege bei Eiche-Schiffsboden aus Massiv

Technische Informationen

  • Sämtliche Elemente aus dem Eiche-Massivholz werden in der Sortierung Rustikal us/sf hergestellt.
  • Splint, Wasseradern, Haarrisse in der Fläche, gesunde oder verbesserte Äste und Farbänderungen durch Lagerung sind zulässig. Eine Änderung der Oberfläche durch die Holzbehandlung – Räucherbeizen, Kalken oder Farbimprägnierung event. in Kombination der einzelnen angeführten Varianten.
  • Mit Kieselsäure verfestigte Hartwachsöle bilden an der Oberfläche eine bestimmte Art von Glasur, durch welche die Oberfläche widerstandsfähiger gegen mechanischer Wirkung, Feuchtigkeit usw. wird.
  • Kleinbeschädigungen verursachte durch eine mechanische Einwirkung werden mit dem Osmo Wachspflege- und Reinigungsmittel leicht entfernt - es wurde speziell für eine Auffrischung der Oberflächen entwickelt - zur Pflege, Regenerierung und Verbesserung von Kleinschäden

 

Verlegung: vor der Fußbodenverlegung müssen die Dielen mind. 1 Woche im zur Verlegung bestimmten Raum akklimatisieren.

  • auf Elastilon
  • vollflächiges Verkleben mit Klebern ohne Wasser- und Lösemittelgehalt
  • auf einen Holzrost: auf OSB-, DTD-Platten u.ä.
  • nach der Verlegung ist der Fußboden sofort begehbar, muss aber noch ca. 30 Tage in Ruhe bleiben, damit das Hartwachsöl, mit dem die Schiffsboden-Oberfläche behandelt wurde, ganz aushärten kann - der Fußboden gewinnt seine endgültige Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb, Feuchtigkeit und gegen chemischen Hausmitteln (Bier, Cola, Kaffe, Wein usw.).
  • erst nach 30 Tagen kann man den Fußboden feucht wischen. Zuvor den Fußboden grundsätzlich nur trocken reinigen – mit einem Mopp oder Staubsauger.
  • jede Fußbodenbeschädigung mindert in keinem Fall die Qualität vom Fußboden, sondern verschönert und unterstreicht die Fußbodenoptik.
  • jede Lieferung der Fußböden OldChapel kann um 0,5 % weniger und um max. 2 % mehr m2 als die bestellte Menge enthalten. Dies muß vom Kunden bei der Rechnungsstellung akzeptiert werden, weil bei der Herstellung eine Produktion genau gemäß Bestellung nicht sichergestellt werden kann.

Technische Ausführung – eine Lösung für jede Untergrund-Art

  • MASIV 20,4 mm
    • Maßivfußbodendiele Nut-Feder rundum
    • Stärke 15 mm
    • Breite 140/160/180/200 mm
    • Lieferung in Sortierung Rustikal us/sf
  • ADVANCE 15 mm
    • Schicht-Fußboden:11 mm Sperrholz + 4 mm Oberflächenschicht aus Eiche
    • Breite 140 oder 180 mm
    • Maßivfußbodendiele Nut-Feder rundum
    • geeignet für Fußbodenheizung
    • Oberfläche möglich geschliffen oder gealtert
  • BETWEEN 20 mm
    • Schicht-Fußboden: 15 mm Sperrholz + 5 mm Oberflächenschicht aus Eiche
    • Breite 180 oder 240 mm
    • Maßivfußbodendiele Nut-Feder rundum
    • geeignet für Fußbodenheizung
  • BETWEEN 29 mm
    • Schicht-Fußboden: 24 mm Sperrholz + 5 mm Oberflächenschicht aus Eiche
    • Breite 185 mm
    • Maßivfußbodendiele Nut-Feder rundum
    • Oberfläche möglich geschliffen oder gealtert
  • KASSETTEN
    • möglich in Ausführung MASIV 20,4 mm
    • möglich in Ausführung ADVANCE 15 mm

 

Folgende Qualität wird mit Zuschlag geliefert:

RUSTIC A

  • gesunde, eingewachsene Äste bis Durchmesser 3 cm

SELECT

  • einzeln gesunde, eingewachsene Äste bis Durchmesser 0,5 cm

 

Old Chapel-Fußböden - Pflege

  • Ziel der gealterten Fußböden Old Chapel ist ein „instandsetzungsfreier“ Fußboden.
  • Ein Abschleifen des Fußbodens ist nicht mehr notwendig, im Gegenteil durch Schleifen würde die „alte“ Patina vernichtet.
  • Der problemlose Charakter von diesem Fußboden ergibt sich aus einer ebenmäßigen Unregelmäßigkeit der „Alterung“. Nichts kann so unangenehm sein wie die ersten Grübchen und Kratzer auf einem frisch verlegten glatten Fußboden.

 

Aber bei Old Chapel

  • Die Grübchen und Kratzer unterstreichen bei einer normalen Abnutzung die Schönheit eines gealterten Fußbodens.
  • Die einfache Fußboden-Pflege ist das Ergebnis der Erstimprägnierung und dann einer Behandlung mit Ceresin-Öl, das gegen die Milchsäure widerstandsfähig ist und mit Kieselsäure verfestigt wird.
  • Die Kieselsäure bildet mittels den Ölkomponenten eine Glasur, womit der Fußboden widerstandsfähiger gegen Abrieb gemacht wird.
  • Die tägliche / wöchentliche Pflege wird mit Kehren oder Staubsaugen erledigt. Ein Wischen des Fußbodens mit Reinwasser mittels feuchten Mopp ist möglich. Ein nasses Wischen des Fußbodens ist nicht möglich. Ihnen während der Reinigung das Wasser aus dem Eimer verschwindet, sollten Sie sich fragen wo es geblieben ist?
  • Sichtbare Beschädigungen z.B. in Form von Kratzern, wenn frisches Holz zu sehen ist, werden dadurch entfernt, dass mit einem feinem Schleif-Pad die Stellen abgeschliffen werden und danach ein geeignetes Öl aufgetragen wird – bei einer pigmentierten Oberfläche ein geeignetes farbiges Transparent-Öl oder Hartwachsöl bei einer „naturel“ Oberfläche.
  • Kleinbeschädigungen und grobe Unreinheiten werden mit dem Osmo Wachspflege- und Reinigungsmittel entfernt - welches beim Händler der Old Chapel Fußböden zu erhalten ist.
  • Nach ca. 10 Tagen gewinnt die behandelte Stelle einen gleichen Farbton wie der restliche Fußboden.

  • Für die übliche Pflege verwenden Sie das Produkt Osmo Wisch Fix. Es ist ein zuverlässiges Mittel, weil es natürliche pflanzliche Kokosöle beinhaltet. Osmo Wisch Fix reinigt und pflegt den Fußboden zugleich.

  • Eine richtige Verwendung und Dosierung finden Sie im technischen Merkblatt des Produkts. Eine richtige Pflege und ein zuverlässiges Reinigungsmittel sind überaus wichtig, weil die ansonst üblichen Reinigungsmittel eine Entfettung des Fußbodens verursachen und damit seine dauerhafte Beschädigung verursachen können.

Old Chapel-Fußböden - Pflege

  • Ziel der gealterten Fußböden Old Chapel ist ein „instandsetzungsfreier“ Fußboden.
  • Ein Abschleifen des Fußbodens ist nicht mehr notwendig, im Gegenteil durch Schleifen würde die „alte“ Patina vernichtet.

Der problemlose Charakter von diesem Fußboden ergibt sich aus einer ebenmäßigen Unregelmäßigkeit der „Alterung“. Nichts kann so unangenehm sein wie die ersten Grübchen und Kratzer auf einem frisch verlegten glatten Fußboden.

Aber bei Old Chapel

· Die Grübchen und Kratzer unterstreichen bei einer normalen Abnutzung die Schönheit eines gealterten Fußbodens.

· Die einfache Fußboden-Pflege ist das Ergebnis der Erstimprägnierung und dann einer Behandlung mit Ceresin-Öl, das gegen die Milchsäure widerstandsfähig ist und mit Kieselsäure verfestigt wird.

· Die Kieselsäure bildet mittels den Ölkomponenten eine Glasur, womit der Fußboden widerstandsfähiger gegen Abrieb gemacht wird.

· Die tägliche / wöchentliche Pflege wird mit Kehren oder Staubsaugen erledigt. Ein Wischen des Fußbodens mit Reinwasser mittels feuchten Mopp ist möglich. Ein nasses Wischen des Fußbodens ist nicht möglich. Ihnen während der Reinigung das Wasser aus dem Eimer verschwindet, sollten Sie sich fragen wo es geblieben ist?

· Sichtbare Beschädigungen z.B. in Form von Kratzern, wenn frisches Holz zu sehen ist, werden dadurch entfernt, dass mit einem feinem Schleif-Pad die Stellen abgeschliffen werden und danach ein geeignetes Öl aufgetragen wird – bei einer pigmentierten Oberfläche ein geeignetes farbiges Transparent-Öl oder Hartwachsöl bei einer „naturel“ Oberfläche.

· Kleinbeschädigungen und grobe Unreinheiten werden mit dem Osmo Wachspflege- und Reinigungsmittel entfernt - welches beim Händler der Old Chapel Fußböden zu erhalten ist.

· Nach ca. 10 Tagen gewinnt die behandelte Stelle einen gleichen Farbton wie der restliche Fußboden.

· Für die übliche Pflege verwenden Sie das Produkt Osmo Wisch Fix. Es ist ein zuverlässiges Mittel, weil es natürliche pflanzliche Kokosöle beinhaltet. Osmo Wisch Fix reinigt und pflegt den Fußboden zugleich.

· Eine richtige Verwendung und Dosierung finden Sie im technischen Merkblatt des Produkts. Eine richtige Pflege und ein zuverlässiges Reinigungsmittel sind überaus wichtig, weil die ansonst üblichen Reinigungsmittel eine Entfettung des Fußbodens verursachen und damit seine dauerhafte Beschädigung verursachen können.


Anfrageformular
Produktart / Menge
Produktart
Menge
Warentransport
Zustellung:
Ihre Kontaktangaben
Firma
Name: Familienname:
E-mail: Telefon:
Strasse: Stadt:
PLZ:
Bemerkung zur Bestellung

Wenn Sie zur Bestellung irgendwelche Fragen haben, schreiben Sie es, bitte, hier

HEADQUARTER IN PRAGUE
HEADQUARTER IN PRAGUE
SHOWROOM
SHOWROOM
WAREHOUSE
WAREHOUSE

Au-Mex spol. s r.o., Poděbradská 574/40, Praha 9 - Vysočany, tel.: +420 283 933 452, +420 283 933 472, fax: +420 283 933 406, info@au-mex.cz
Copyright © Au-Mex spol. s r.o., alle Rechte vorbehalten

Realisierung: BestSite s.r.o., Redaktionssystem CMS K2  |  Serverpartner

Dem Verkäufer ist das Recht vorbehalten, im Rahmen der Handelspolitik und des aktuellen Einkaufs vom Lieferanten die Warenpreise im Laufe des ganzen Kalenderjahres zu ändern.